Vlc herunterladen chip

Integrierte multifarbige Mikron-große Leuchtdioden(Micro-LED)-Arrays wurden in den letzten Jahren für Display-Anwendungen demonstriert; Ihr Potenzial als VLC-Sender (Visible Light Communication) muss jedoch noch vollständig erforscht werden. In dieser Arbeit berichten wir über die Herstellung und Charakterisierung von On-Chip-Dual-Color-Mikro-LED-Arrays und deren Anwendung in VLC. Dazu wurden blau-grüne und blauviolette Mikro-LED-Arrays durch Transferdruck blau emittierender Mikro-LEDs auf das Substrat von grünen bzw. violetten Mikro-LEDs hergestellt. Das Potenzial dieser zweifarbigen Mikro-LED-Arrays als VLC-Sender wird mit jeweils fehlerfreien Datenraten von 1,79 und 3,35 Gbit/s demonstriert, die durch die blau-grünen und blauvioletten Geräte in einem Dual-Wellenlängen-Multiplexschema erreicht werden. Da es bei Basisgeräten an WAN-Schnittstellen mangelt, ist gemäß unserer Arbeitsdefinition ein Gateway in irgendeiner Form erforderlich, um WAN-Konnektivität bereitzustellen. Das Gateway bildet zusammen mit den angeschlossenen Geräten ein Kapillarnetzwerk. Der Mikrocontroller implementiert in Software die meisten Funktionen, die für die Kommunikation mit dem Gateway und anderen Geräten im selben Kapillarnetzwerk benötigt werden. Antennen und zugehörige Front-End-HF-Schaltungen werden immer für die drahtlose Kommunikation benötigt, bei der der Funkchip oder Funkblock des SoC die notwendige Filter- und Signalverarbeitung in Übereinstimmung mit dem im Einsatz üblichen Wireless-Kommunikationsstandard implementiert, z. B.

IEEE 802.15.4. Die zuvor diskutierten vertikalen IGBT-Strukturen verfügen über die beiden Hochstrom-Tragklemmen auf gegenüberliegenden Seiten des Wafers. Dies ist die am besten geeignete Chiparchitektur für diskrete Geräte mit großer Stromhandhabung. Für Anwendungen, die mehrere IGBT-Geräte benötigen, die relativ niedrige Strompegel verarbeiten müssen (1 A), ist die monolithische Integration aller Geräte auf einem einzigen Chip attraktiv, um die Verpackungskosten zu senken. Zur Umsetzung dieses Ansatzes sind seitliche IGBT-Strukturen erforderlich. Neben der Herausforderung, Hochspannung in der seitlichen Gerätestruktur zu unterstützen, ist es wichtig, dass die Geräte auf einem einzigen Chip während des Schaltungsbetriebs voneinander isoliert werden. DVFS ist eine beliebte Methode zur Optimierung der Verlustleistung elektronischer Systeme, ohne die Gesamtleistung des Systems erheblich zu beeinträchtigen [9]. DVFS hat sich auch als effektiver Ansatz bei der Senkung des Energieverbrauchs von Einzelprozessoren erwiesen [10]. DVFS kann auf Multi-Core-Prozessoren entweder auf alle Kerne oder auf einzelne Kerne unabhängig angewendet werden [11].

Es gibt viele kommerziell erhältliche spannungsskalierbare Prozessoren, darunter Intels Xscale, Transmeta cruso und AMDs mobile Prozessoren [12]. Multi-Core-Chips, die mit dem Designstil von multi Voltage Frequency Island (VFI) implementiert wurden, sind eine weitere vielversprechende Alternative. Es zeigt sich effektiv bei der Reduzierung der On-Chip-Verlustleistung [13, 14]. Die Entwicklung geeigneter DVFS-Steueralgorithmen für VFI-Systeme wurde von verschiedenen Forschungsgruppen behandelt [15].